Ein Service der

Veranstaltungsrückblick: Neues Wachstum für Europa – Von Investitionsprogrammen, Krisenbewältigung und Wachstumspotenzialen

10.10.2016, 09:30 - 20:00 Uhr

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Eingang: Invalidenstraße 48
10115 Berlin

Einladungsflyer Konferenz Neues Wachstum für Europa

Einladungsflyer (PDF)

Am 10. Oktober 2016 begingen die Zeitschriften Wirtschaftsdienst und Intereconomics ihr 100- beziehungsweise 50-jähriges Bestehen in Berlin mit der internationalen wirtschaftswissenschaftlichen Konferenz "Neues Wachstum für Europa". Die internationalen Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik beleuchteten in Vorträgen, Workshops und einer Podiumsdiskussion insbesondere die Aspekte Investitionsprogramme, Krisenbewältigung und Wachstumspotenziale.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung mit 150 Gästen war die Keynote "Growth and the Single Market for Labour" von Tito Boeri, Arbeitsökonom des INPS – Istituto Nazionale della Previdenza Sociale und der Bocconi Universität Mailand. In ihr unterstrich er unter anderem die Bedeutung der freien Arbeitsmobilität innerhalb der EU als Wachstumsmotor.

Die Referentinnen und Referenten gaben interessante Einblicke, wo und wie qualitatives Wachstum generiert werden kann, aber auch in welchen Bereichen dies voraussichtlich nicht möglich sein wird, weil die Potenziale weitgehend ausgeschöpft sind. Den fachlichen Abschluss bildete das hochkarätig besetzte Panel. Die Diskutanten waren der ehemalige EU-Kommissar László Andor, Erik Berglöf, London School of Economics, Nauro Campos, Brunel Universität London, Daniel Gros, CEPS und Debora Revoltella, Direktorin für volkswirtschaftliche Analysen im Generalsekretariat der Europäischen Investitionsbank.

Beim anschließenden Festempfang hielt Clemens Fuest, Präsident des ifo-Instituts, die Laudatio auf die Jubiläumszeitschrift Wirtschaftsdienst. Er wies auf die traditionsreiche Geschichte hin und nannte als einen der berühmten Autoren, John Maynard Keynes, der über 50 Beiträge für den Wirtschaftsdienst verfasst hat.

Vorträge und Podiumsdiskussion

Opening Session

Keynote

  • Growth and the Single Market for Labour
    Tito Boeri, INPS – Istituto Nazionale della Previdenza Sociale and Bocconi University Milan
    MP3 Download

Parallel Sessions I: Wachstumspolitik neu denken

Parallel Sessions I: Rethinking Growth Policies for Europe

Parallel Sessions II: Krisenpolitik: Chancen für neues Wachstum?

Parallel Sessions II: Post-Crisis Policies – New Opportunities for Growth?

  • How has fiscal consolidation affected economic growth in the EU?
    Daniel Gros, Centre for European Policy Studies
    MP3 Download
  • EMU: from social pacts to productivity boards
    Philippe Pochet, European Trade Union Institute
    MP3 Download
  • After the Brits have gone? Turning a drama into a crisis that this time will not go to waste
    Mark Blyth, Brown University – Presentation (PDF)
    MP3 Download

Parallel Sessions III: Potenziale für neues Wachstum ausschöpfen

Parallel Sessions III: Tapping the Full Growth Potential of the EU

  • Does higher public investment lead to more growth – and if so, in which areas?
    Debora Revoltella, European Investment Bank
    MP3 Download
  • Can EU-wide industrial policy foster growth and job creation?
    Erik Berglöf, London School of Economics – Forum Article
    MP3 Download
  • EMU governance: not (yet) ready for social investment
    Anton Hemerijck, London School of Economics – Presentation (PDF)
    MP3 Download

Panel Discussion: The Future of European Growth Policies

  • László Andor, formerly European Commissioner for Employment, Social Affairs and Inclusion
    Erik Berglöf, London School of Economics
    Nauro Campos, Brunel University – Forum Article
    Daniel Gros, Centre for European Policy Studies
    Debora Revoltella, European Investment Bank
    MP3 Download

Evening Reception

  • Speaker: Clemens Fuest, ifo Institute