Ein Service der

Für AutorInnen

Der Wirtschaftsdienst erscheint seit Januar 2020 im Gold Open Access. Alle Artikel sind online sofort frei verfügbar. Für die Autorinnen und Autoren entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Die ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft trägt als Herausgeberin des Wirtschaftsdienst alle Kosten. Der Wirtschaftsdienst erscheint weiterhin beim Springer Verlag.

Allgemeine Hinweise

  1. Veröffentlichung: Eingereichte Aufsätze sollten vorher nicht an anderer Stelle veröffentlicht worden sein.
  2. Länge: Die Zeichenlänge (einschließlich Leerzeichen) der Rubriken sind wie folgt:

    Leitartikel: 7 800 Zeichen (Abgabe bis 5.-7. des Monats)
    Kommentar: 5 000 Zeichen (Abgabe bis 5.-7. des Monat)
    Zeitgespräch: 16 000 Zeichen (Abgabe bis 26.-30. des Vormonats)
    Aufsatz: 13 500 bis 33 000 Zeichen (Abgabe bis 20. des Vormonats)
    Replik/Erwiderung: 20 000 Zeichen (Abgabe bis 20. des Vormonats)
    Ökonomische Trends: 13 500 Zeichen (Abgabe bis 26.-30. des Vormonats)
    Konjunkturschlaglicht: 8 000 Zeichen (Abgabe bis 2.-4. des Monats)

    Der nötige Platz für Abbildungen und Tabellen ist zu berücksichtigen. Bitte beachten Sie: Texte mit Überlänge verzögern die Bearbeitung und damit auch die Veröffentlichung.
  3. Abstract: Zusätzlich sind ein englischsprachiges Abstract inklusive Titel mit einer Länge von ca. 700 Zeichen (einschließlich Leerzeichen) sowie bis zu drei JEL-Codes erforderlich.
  4. Abbildungen und Tabellen sollten in einer separaten Datei im Originalformat (möglichst in Excel) eingereicht werden. Darüber hinaus sollte auch die entsprechende vollständige Quellenangabe beigefügt sein.
  5. Personenangaben: Bitte Titel, aktuelle Tätigkeit, Institution und Ort angeben.
  6. Fotos werden für den Leitartikel und das Zeitgespräch benötigt. Erforderlich ist ein druckbares Porträtfoto mit möglichst ruhigem Hintergrund (Auflösung 300 dpi bei ca. 8 cm Höhe, Format jpg oder tif).
  7. Neue Versionen: Ist ein Beitrag angenommen und das Layout umgesetzt, bitten wir von der Einreichung neuer Versionen abzusehen. Gern können Sie später Änderungswünsche mit der Kommentarfunktion der Korrekturfahne (PDF) einfügen.

Zitation

Verweise auf Literatur oder Internetseiten werden im Fließtext an der entsprechenden Stelle gesetzt. Es wird eine Literaturliste verwendet.

Fußnoten können für weiterführende Informationen verwendet werden: Die Fußnoten sind in der Regel nach dem Satzzeichen zu setzen.

Fließtext

  • Für Minsky (1976) ist ...
  • "Der Wandel auf dem Arbeitsmarkt spiegelt sich auch in einer neuen Rechtsprechung und den neuen Handlungsfeldern staatlicher Akteure wider" (Haucap et al., 2008).
  • Es kann festgestellt werden, dass … (Gordo et al., 2019).
  • Aktuelle Studien (z. B. Heckman und Kautz, 2014 ) legen nahe, dass ...

Literaturliste

  1. Monographien

    Minsky, H. P. (1976), John Maynard Keynes, Springer.

  2. Sammelbände

    Heckman, J. J. und T. Kautz (2014), Fostering and measuring skills: Interventions that improve character and cognition, in J. J. Heckman, J. E. Humphries und T. Kautz (Hrsg.), The Myth of Achievement Tests: The GED and the Role of Character in American Life, 341-430, University of Chicago Press.

  3. Zeitschriften

    Gordo, L. R., M. Grabka, A. Lozano Alcantára, H. Engstler und C. Vogel (2019), Immer mehr ältere Haushalte sind von steigenden Wohnkosten schwer belastet, DIW Wochenbericht, 86(27), 467.

  4. Internetquellen

    Statistisches Bundesamt (2019), Reallohnindex im Jahr 2018 um 1,3% gestiegen. Höchster Anstieg der Nominallöhne seit 2011, https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/03/PD19_111_623.html (18. Dezember 2019).

In Programmen wie Citavi oder BibTex gibt es noch keine aktuelle Vorlage für den Wirtschaftsdienst. Unsere Zitierweise unterscheidet sich von APA nur unwesentlich, sodass Sie APA als Vorlage nutzen können.

Rechtliche Hinweise

Jede Autorin und jeder Autor, die/der Deutsche/r ist oder ständig in der Bundesrepublik Deutschland lebt oder Bürger*in der Schweiz oder eines Staates der Europäischen Gemeinschaft ist, kann unter bestimmten Voraussetzungen an der Ausschüttung der Bibliotheks- und Fotokopietantiemen teilnehmen.

Einzelheiten können direkt von der Verwertungsgesellschaft WORT, Abt. Wissenschaft, Goethestr. 49, 80336 München, (19.6.2017) eingeholt werden.

Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in dieser Zeitschrift berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedem benutzt werden dürften.