Ein Service der

Konferenzen

Die Konferenzen des Wirtschaftsdienst finden seit 2009 jährlich im Herbst statt. Auf den folgenden Seiten können Sie auf die Vorträge anhand von Fotos, Präsentationsfolien sowie Audio- und Videomitschnitten zurückblicken. Die aus den Vorträgen hervorgegangenen Beiträge für die Sonderhefte des Wirtschaftsdienst finden Sie ebenfalls hier.

Weltmärkte im Wandel – Nutzt Europa seine Chancen?

05.12.2017 · 10:00 - 19:00 Uhr

Die Weltmärkte unterliegen einem fortlaufenden Wandel. Die globalen Gewichte im Handel verschieben sich durch aufstrebende und schwächelnde Volkswirtschaften. Neue politische Unsicherheiten gehen von dem unberechenbaren Gebaren des US-Präsidenten Trump und vom Brexit in Europa aus. Auf der Konferenz werden die Verschiebungen der globalen Gewichte und die Bildung neuer Allianzen aufgezeigt sowie die Chancen für Europa diskutiert.

Details und Anmeldung

Neues Wachstum für Europa – Von Investitionsprogrammen, Krisenbewältigung und Wachstumspotenzialen

10.10.2016 · 09:30 - 20:00 Uhr

In Deutschland ebenso wie in der Europäischen Union insgesamt mangelt es an Wachstumsdynamik. Niedrige öffentliche und private Investitionen lassen befürchten, dass hier in absehbarer Zeit keine entscheidenden Impulse zu erwarten sind. Darunter könnten die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Volkswirtschaften auf internationalen Märkten und die Fähigkeit zur Lösung gesellschaftlicher Probleme mittel- und langfristig leiden. Bei der Jubiläumskonferenz von Wirtschaftsdienst und Intereconomics wurden ausgewählte Determinanten von Wachstum auf europäischer und auf nationaler Ebene und Wachstumspotenziale diskutiert.

Rückblick und Materialien

Einkommens- und Vermögensungleichheit in einem wohlhabenden Staat

18.11.2015 · 09:30 - 17:00 Uhr

Trotz der wirtschaftlichen Stärke Deutschlands lässt sich auch in den vergangenen Jahren eine zunehmende Ungleichheit bei Vermögens- und Einkommensverteilung ausmachen. Welche politischen Maßnahmen können und sollen aktuellen Trends entgegenwirken?

Rückblick und Materialien

Zukunftsfähigkeit des deutschen Rentensystems

17.11.2014 · 09:30 - 17:15 Uhr

Das deutsche Rentensystem gleicht seit vielen Jahren einer Baustelle. Der demografische Wandel stellt das umlagefinanzierte Konzept in Frage, die private Vorsorge kommt bei vielen Bevölkerungsgruppen nicht so richtig in Fahrt; die Beitragshöhe soll möglichst stabil bleiben, soziale Fragen mischen sich mit konzeptionellen, oft muss die gesetzliche Rentenversicherung sich mit sachfremden Leistungen herumschlagen.

Rückblick und Materialien

Europa - Eindämmung der Krise, und dann?

25.11.2013 · 09:00 - 16:30 Uhr

Die Überwindung der Wirtschaftskrise im Euroraum ist derzeit die größte wirtschaftliche Herausforderung für die europäische Politik. Um diese Herausforderung meistern zu können, ist es notwendig, die aktuelle wirtschaftliche Lage richtig einzuschätzen und die richtigen Maßnahmen zur Überwindung der Krise einzuleiten. Über die Frage, wo Europa in der Bekämpfung der Krise steht, gibt es ebenso divergierende Auffassungen wie darüber, was zu tun ist, um eine wirtschaftliche Erholung zu erreichen und die Europäische Währungsunion dauerhaft zu stabilisieren.

Rückblick und Materialien

Verdient der Markt noch unser Vertrauen?

29.11.2012 · 09:30 - 18:00 Uhr

Zu Beginn der Wirtschaftskrisen wurde kurz die Forderung laut, die gängigen Erklärungsmuster zur Wirkungsweise von Märkten grundlegend zu überdenken. Offensichtlich barg die Krise die Chance, einen Paradigmenwechsel einzuleiten, der zu einem realistischeren Abbild des Wirtschaftsgeschehens und der Vermeidung von Dysfunktionen führen sollte.

Rückblick und Materialien

Instrumentenmix in der Klimapolitik - nationale und regionale Herausforderungen

22.11.2011 · 09:00 - 16:45 Uhr

Im Rahmen der wissenschaftlichen Konferenz wurden zentrale umweltpolitische Instrumente wie der europäische Emissionszertifikatehandel oder das Erneuerbare-Energien-Gesetz ökonomisch bewertet und Weiterentwicklungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Veranstaltung umfasste zehn Vorträge in vier thematischen Blöcken. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf der Bedeutung der internationalen und nationalen Instrumente der Klimapolitik für Hamburg und die Metropolregion.

Rückblick und Materialien

Qualifikation und Arbeitsmarkt: ungenutzte Potenziale

25.11.2010 · 09:00 - 16:00 Uhr

Eine international operierende und sich dynamisch entwickelnde Wirtschaft stellt hohe Anforderungen an die Qualität und Wandlungsfähigkeit des Arbeitsangebots. Aus- und Weiterbildung kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. Mangel an Fachkräften und passend qualifizierten Hochschulabsolventen auf der einen Seite und ein Überangebot an gering qualifizierten Arbeitskräften auf der anderen deuten auf systematische Koordinierungsprobleme zwischen Bildung und Arbeitsmarkt hin.

Rückblick und Materialien

Europäischer Binnenmarkt und die Entwicklung des Wettbewerbs in Deutschland

12.11.2009 · 09:00 - 17:30 Uhr

Die Erwartungen an den europäischen Binnenmarkt waren hoch. Der Wohlstand für alle in der EU sollte steigen. Um den Binnenmarkt zu verwirklichen, waren teils einschneidende Veränderungen der Rahmenbedingungen auf den einzelnen Märkten notwendig. Wie wirkt sich der europäische Binnenmarkt nun konkret auf den deutschen Wettbewerb aus?

Rückblick und Materialien