Ein Service der

Veranstaltungsrückblick: Buchvorstellung mit Ferdinand Dudenhöffer:
Wer kriegt die Kurve?

02.11.2016, 17:00 - 18:30

ZBW, Raum 519
Neuer Jungfernstieg 21
Hamburg

Am Mittwochnachmittag hat Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, einer der bekanntesten deutschen Auto-Experten, sein neues Buch "Wer kriegt die Kurve? Zeitenwende in der Autoindustrie" in der ZBW in Hamburg vorgestellt.

Die Folien zur Veranstaltung finden sich ganz unten auf dieser Seite bei "Downloads". Hier einige Impressionen:

Zum Buch

Die Autobranche betritt eine völlig neue Welt: die von Apple, Google und anderen IT-Unternehmen. Das Auto fährt in Zukunft elektrisch, es wird intelligent und nutzt die Datenströme des Internets.

  •  Sind die heute großen Autobauer gerüstet, um ihre führende Rolle in Zukunft zu behaupten?
  • Wird der Autoindustrie ihr Größenwahn – siehe Abgasskandal – zum Verhängnis?
  •  Wie sehen die zukunftsweisenden Geschäftsmodelle aus?- Welche gesellschaftlichen, rechtlichen und ethischen Fragen sind zu klären?

Ferdinand Dudenhöffer zeigt, wie die Automobilwirtschaft die Kurve bekommt und wer die Zukunft der Mobilität für sich entscheidet. Eine Branche bewegt die Gesellschaft, Deutschlands "Autopapst" (Handelsblatt) hat das Buch dazu geschrieben.

Link zum Veranstaltungsflyer

 

Zum Autor

Ferdinand Dudenhöffer
© Roland Weihrauch

Professor Dr. Ferdinand Dudenhöffer ist Direktor des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen sowie Inhaber des Lehrstuhls für allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Automobilwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen. Er gilt als "Autopapst" und "PS-Professor" und ist der bekannteste und meistzitierte Autoexperte Deutschlands.