Ein Service der

Leitartikel

Separatistische Bewegungen: Erklärungen und Lösungsansätze

Die turbulenten und sich überschlagenden Ereignisse in Katalonien haben das Thema Separatismus auf die Tagesordnung gebracht, de facto sind die jüngsten Ereignisse aber weniger ungewöhnlich als viele denken, betont Kai Gehring von der Universität Zürich. Die schottische Unabhängigkeitsbewegung war 2014 kurz davor, sich erfolgreich von Großbritannien abzuspalten und die ETA kämpfte jahrzehntelang gewalttätig für ein unabhängiges Baskenland. Auch der Brexit kann am besten als eine separatistische Bewegung zur Abspaltung von einer größeren politischen Entität verstanden werden.

Buchvorstellung am 21.11.2017

"Kapitalismus inklusive" mit Uwe Jean Heuser

Am 21. November stellt Uwe Jean Heuser sein neues Buch "Kapitalismus inklusive - so können wir den Kampf gegen die Populisten gewinnen" in der ZBW in Hamburg vor. Der Leiter des Wirtschaftsressorts der ZEIT diagnostiziert: Die Auswüchse des Kapitalismus spielen den Populisten in die Hände. Heuser meint, der Kampf um die Demokratie ließe sich nur dann gewinnen, wenn wir den Kapitalismus grundsätzlich verändern.

Sonderheft 2017

Neues Wachstum für Europa

Kann eine Strategie, die auf traditionelle Faktoren der Wachstumsförderung setzt, die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas künftig wirklich steigern? Auf der diesem Heft zugrundeliegenden Konferenz zum 100-jährigen Jubiläum des Wirtschaftsdienst im Bundeswirtschaftsministerium wurden Faktoren adressiert, die eine neue Wachstumspolitik erfordern, die das Wohlfahrtsziel nicht als Wachstumsbremse, sondern als wachstumsfördernd ansieht.

Wirtschaftsdienst in den 1920ern

John Maynard Keynes

Mehr als 50 Artikel schrieb der berühmte Ökonom für den Wirtschaftsdienst. Diese werden erstmals auf den Jubiläumsseiten der Zeitschrift präsentiert.

Exklusiv

Herausforderungen für die Bundesregierung

Die gute konjunkturelle Lage der deutschen Volkswirtschaft bietet der kommenden Bundesregierung hervorragende Möglichkeiten, Deutschland für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen. Christoph M. Schmidt, Achim Wambach, Gustav A. Horn, Thiess Büttner und Uwe Schneidewind diskutieren die drängendsten Probleme für die nächste Legislaturperiode.

Exklusiv

Wirtschaftsnobelpreis

Wie reagiert der Mensch ökonomisch? Der diesjährige Nobelpreisträger Richard H. Thaler ist  durch sein Buch zum Nudging bekannt geworden. Tatsächlich hat er in den vergangenen 40 Jahren die Entwicklung der Verhaltensökonomie entscheidend mitgeprägt und vorangebracht. Lisa V. Bruttel und Florian Stolley geben einen Überblick  über das Werk des Nobelpreisträgers.

Vorschau

Wirtschaftsdienst 12/2017

Zeitgespräch
Wirtschaftswissenschaften: zu wenig Pluralität der Methoden und Forschungsrichtungen?

Analyse
Kurt Vogler-Ludwig: Beschäftigungseffekte der Digitalisierung – eine Klarstellung

Ökonomische Trends
Hubertus Bardt, Michael Grömling: Wirtschaftspolitische Erfordernisse zur Reduktion hausgemachter Investitionshemmnisse