Ein Service der

Adobe Stock | BillionPhotos.com

ZEITGESPRÄCH · Heft 7 · 2024
Verteilungskonflikte: Wie wird der gesellschaftliche Zusammenhalt gesichert?

DOI: 10.2478/wd-2024-0116

Abobe Stock | MNStudio

ZEITGESPRÄCH · Heft 6 · 2024
EU-Osterweiterung – Bilanz und Perspektiven

DOI: 10.2478/wd-2024-0099

ZEITGESPRÄCH · Heft 5 · 2024
Wie kann die grüne Transformation gelingen?

DOI: 10.2478/wd-2024-0081

Arek Socha |Pixabay

ZEITGESPRÄCH · Heft 4 · 2024
Die Innovationsfähigkeit Deutschlands

DOI: 10.2478/wd-2024-0063

ZEITGESPRÄCH · Heft 3 · 2024
Agrarökonomie und Agrarpolitik: Herausforderungen und Lösungsansätze

DOI: 10.2478/wd-2024-0044

Mehr Zeitgespräche

Leitartikel
Ungenutzte Potenziale

DOI: 10.2478/wd-2024-0112

Christina Boll und Susanne Kuger ordnen die Ergebnisse des Bildungsberichts 2024 kritisch ein.

Adobe Stock | mozZz

Frankreich
Wahl

DOI: 10.2478/wd-2024-0113

Friedrich Heinemann kommentiert die Folgen der Wahl in Frankreich für die EU.

Tarampi / Unsplash

Erwiderung
Schuldenbremse

DOI: 10.2478/wd-2024-0123

Lars P. Feld et al. geben eine Erwiderung auf die Replik von Mühlenweg et al. zur Debatte um die Schuldenbremse.

Dossier
Eduard Rosenbaum

Lesen Sie hier die gesammelten Wirtschaftsdienstbeiträge unseres ehemaligen Chefredakteurs Eduard Rosenbaum.

Wirtschaftsdienst – seit 1916

Unsere Historie

Mit dem Untertitel „Kriegs­wirtschaftliche Mitteilungen über das Ausland“ erschien im August 1916 in Hamburg eine neue Informations­quelle für Kaufleute: der Wirtschaftsdienst.

Mehr zur Historie

Rubrik "Vor 100 Jahren"

Das aktuelle Heft

7/2024

Online lesen

Grafik des Monats

Vermögensanteil der Top 1% im internationalen Vergleich

Die Abbildung zeigt die Entwicklung des Vermögensanteils der reichsten 1 % in Deutschland, Frankreich, Schweden, dem Vereinigten Königreich und den USA vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. In allen Ländern kam es um die Mitte des 20. Jahrhunderts zu einem drastischen Rückgang der Vermögens­konzentration. Die ähnlichen Trends zeigen die Bedeutung gemeinsamer politischer und techno­logischer Schocks und Entwick­lungen für die Vermögens­verteilung in diesen Ländern.