Ein Service der

ZEITGESPRÄCH · Heft 6 · 2022
Importierte Inflation und Zinswende: Herausforderungen für die EZB

DOI: 10.1007/s10273-022-3206-4

ZEITGESPRÄCH · Heft 5 · 2022
Nachhaltigkeitsziele in der Wirtschaftspolitik

DOI: 10.1007/s10273-022-3180-x

ZEITGESPRÄCH · Heft 4 · 2022
Energiepreiskrise und Kriegssanktionen – die Energieversorgung von morgen

DOI: 10.1007/s10273-022-3150-3

Mehr Zeitgespräche

Anne Vagt

Ökonomische Trends
Keine Steuer für Lebensmittel

DOI: 10.1007/s10273-022-3221-5

Ein Null­steuer­satz auf Grund­nahrungs­mittel sowie Obst und Gemüse könnte die Verbraucher­:innen dauerhaft entlasten, kommen­tiert Lukas Scholle.

Ukrainekrieg
Gaslieferungen spalten EU

DOI: 10.1007/s10273-022-3203-7

Seit knapp zehn Jahren schwelt ein innereuropäischer gaspolitischer Konflikt. Ein Kommentar von Hans-Jochen Luhmann.

Tina Hartung / Unsplash

Dossier
Krieg in der Ukraine

Das Wirtschaftsdienst Dossier: Lesen Sie hier die gesammelten Beiträge unserer Autor:innen zum Ukrainekrieg.

Leitartikel
Was tun gegen die Inflation?

DOI: 10.1007/s10273-022-3199-z

Der stärkste Inflations­treiber sind mit 38 % die Energiepreise, aber auch Lebens­mittel sind mit 11 % empfind­lich teurer geworden. Der Leitartikel von Jens Südekum.

Sonderheft
Konferenz Klimapolitik

Unser Konferenzheft zum Thema "Klimapolitik nach der Wahl" befasst sich mit der Frage nach globaler Koordination, Mobilität und Innovationen. Jetzt lesen!

Historie
Goldreserven

Am 23. Juni 1922 veröffentlichte Francis H. Sisson als Vize­präsident der New Yorker Guaranty Trust Company im Wirtschafts­­dienst einen Artikel über europä­ische Wäh­rungen und Gold­reserven.

Wirtschaftsdienst – seit 1916

Unsere Historie

Mit dem Untertitel „Kriegs­wirtschaftliche Mitteilungen über das Ausland“ erschien im August 1916 in Hamburg eine neue Informations­quelle für Kaufleute: der Wirtschaftsdienst.

Mehr zur Historie

Rubrik "Vor 100 Jahren"

Das aktuelle Heft

06/2022

Online lesen
Kostenloses Print-Abo

Grafik des Monats

Folgen eines Erdgaslieferstopps auf die Betriebe in Deutschland

Von den Betrieben, die Erdgas nutzen, berich­ten rund 70 %, dass ein Sze­nario, in dem sie nicht mehr mit Erd­gas beliefert würden, keine oder nur geringe Auswir­kungen auf die Produk­tion hätte. Lesen Sie dazu den Beitrag von Enzo Weber et al.