Ein Service der

Veranstaltungen

Buchvorstellung mit Thomas Straubhaar, Philippe Van Parijs und Gerhard Bosch:
Bedingungsloses Grundeinkommen

07.06.2017 · 18:00 - 20:00 Uhr

"Geld für alle" vom Staat ohne Gegenleistung und in Höhe des Existenzminimums bedeutet einen fundamentalen Perspektivenwechsel: weg von einem Sozialstaat, der im Nachhinein durch aktivierende Maßnahmen korrigieren will, was vorher falsch gelaufen ist. Das bedingungslose Grundeinkommen rückt zunehmend in die Mitte gesellschaftlicher Diskussion. Hierzu werden zwei Autoren Ihre Bücher vorstellen und diskutieren: Thomas Straubhaar mit "Radikal Gerecht - Wie das bedingungslose Grundeinkommen den Sozialstaat revolutioniert" und Philippe Van Parijs mit "Basic Income - A Radical Proposal for a Free Society and a Sane Economy". Gerhard Bosch wird sich mit den Thesen der Bücher kritisch auseinandersetzen. Brigitte Preissl wird die Diskussion moderieren.

Details und Anmeldung