Artikel als PDF herunterladen

Korrektur: Zum Aufsatz von Gunther Tichy

In Heft 3/2019 muss in dem Aufsatz von Gunther Tichy „Niedrigzinsen: EZB-Politik oder ökonomisches Gesetz?“, S. 208, DOI: 10.1007/s10273-019-2419-7, ein Satz korrigiert werden. In der Aufzählung unter Punkt 3 ist im ersten Satz das Wort „nicht“ verloren gegangen.

3. Der Versuch, die Lösung auf das Ausland abzuschieben, ist aber nicht nachhaltig: Früher oder später muss es zu einer Aufwertung der Inlandswährung (des Euro) kommen, wodurch die Ersparnisse (real) entwertet werden;17 die Sparer würden in diesem Fall also – mehr als durch die viel diskutierten niedrigen Zinsen – durch abwertungs- und inflationsbedingte Vermögensverluste geschädigt.

  • 17 Eine Aufwertung führt über steigende Importpreise zu höherer Inflation.


DOI: 10.1007/s10273-019-2446-4